Neues Fördergebiet Wolfsprävention im Naturraum Odenwald

Dritter residenter Wolf im Land

  • wolf  europa

    wolf europa

Erstellt am 24.03.2021

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft hat am 24.03. 2021 den Naturraum Odenwald als neues Fördergebiet Wolfsprävention ausgewiesen, nachdem am Vortag die FVA anhand eine Fotofallenbildes den erstmals im September 2020 genetisch nachgewiesenen Wolfsrüden mit dem wissenschaftlichen Namen GW1832m im Neckar-Odenwald-Kreis erneut bestätigt hat. Damit ist davon auszugehen, dass der Wolf sich dauerhaft in dem Gebiet aufhält.

 

Zurück zur Übersicht